Fokus Kirche - drei Spezialisten um die Kirche

Andrea Michel

Regionale Zusammenarbeit für Gebäude, Verwaltung und Technik

Bild Titelseite<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>fokuskirche.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>13</div><div class='bid' style='display:none;'>140</div><div class='usr' style='display:none;'>13</div>

Gemeinsam haben die drei Firmen H. Rüetschi AG, AVM Solutions AG und Kirchenweb.ch GmbH das Netzwerk Fokus Kirche (www.fokuskirche.ch) gegründet. Fokus Kirche will Fachspezialisten rund um Kircheninstitutionen vernetzen, den Wissensaustausch fördern und neue Entwicklungen und Technologien an Nutzer weitergeben.
Am Freitag, 29. März 2019 organisierte Fokus Kirche im Kirchgemeindehaus Glarus die dritte Fachtagung. Dieses Jahr lautete das Thema: Regionale Zusammenarbeit für Gebäude, Verwaltung und Technik. Gemeinden und Kirchenverwaltungen arbeiten immer mehr regional zusammen. Minimale technische Anforderungen in Technik und Software müssen erfüllt sein.

René Spielmann, Geschäftsführer der H. Rüetschi AG, begrüsste die Fachtagung und startete das Programm mit einem Überblick, welche Punkte es zu berücksichtigen gilt, wenn Investitionen in die Gebäudetechnik auch die regionale Zusammenarbeit unterstützen sollen.

Anschliessend blickte Otto Wyss, bis 2018 Ressortchef für Liegenschaften, auf die modulare Modernisierung der Gebäudetechnik der Kirchgemeinde Grosstal zurück. Sein spannendes Referat gab einen guten Einblick zur Fusionierung, der nötigen Vorarbeiten und der Erfahrungen mit syneos und kirchenweb.

Als nächsten Referenten durften wir Andreas Erni, Kirchgemeindeschreiber aus Stäfa begrüssen. Er berichtete darüber, wie vernetzte Kirchenverwaltungssoftware den Verwaltungs- und Organisationsaufwand reduziert.

Marcel Widmer, Geschäftsführer AVM Solutions AG, gab einen Einblick in die Entwicklung der Technik. Spannende Vergleiche verblüfften die Teilnehmer/innen. Ausserdem zeigte er auf, was mit sinnvoller Leitsystemtechnik erreicht werden kann und wie die Cloud-basierten Daten ausgewertet werden können.

Nach einer kurzen Pause beantworteten Marcel Widmer, Andreas Erni, Otto Wyss und Markus Beerli, Sekretär ref. Landeskirche Glarus in einer Paneldiskussion Fragen vom Moderator Werner Näf, Geschäftsführer Kirchenweb.ch GmbH. Ausserdem bestand für die Teilnehmer/innen die Möglichkeit, den 4 Herren Ihre Fragen zu stellen.

Anschliessend an die Referate und die Diskussion konnten die rund 50 Teilnehmer die Kirchenautomation syneos an zwei Demonstrationskoffer erleben. Beim feinen Apéro fanden angeregte Gespräche und Diskussionen statt.

Wir bedanken uns herzlich bei den Teilnehmern und Referenten für die gelungene Fachtagung. Der Kirchgemeinde Glarus-Riedern gebührt unser Dank für die zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten und die unkomplizierte Zusammenarbeit.

Für weitere Information kontaktieren Sie bitte Herrn René Spielmann: 062 824 43 43.
 
Fokus Kirche
Talstrasse 5
8214 Gächlingen